Seit 2012 finden regelmäßig Ausbildungsprogramme statt wie internationale Orchesterakademien, Workshops von anerkannten Musikern für junge Instrumentalisten, Sänger und Studierende sowie Akademisten führender Symphonieorchester. Bei den Abschlusskonzerten der jeweiligen Phasen wird die gemeinsame Arbeit durch Konzertauftritte öffentlich präsentiert und Pläne für die Zukunft geschmiedet.

Der Akademiebereich von RCCR beinhaltet derzeit 3 zentrale Projekte: Russisch-Deutsche MusikAkademie - Ensemble 2012 - Tschaikowsky-Akademie (Jekaterinburg)

Academy

Die Russisch-Deutsche MusikAkademie
Die Russisch-Deutsche MusikAkademie (RDMA) ist das zentrale Projekt von RCCR Projects und steht seit 2013 unter der künstlerischen Leitung von Valery Gergiev.

Die RDMA realisierte seit ihrer Gründung mehrere Dutzend Projekte mit insgesamt über 100 Konzerten. Mehr als 1.500 begabte Musiker beider Länder traten dabei auf den bedeutendsten Musikfestivals und Konzertpodien Deutschlands und Russlands auf.
Ensemble 2012
„Ensemble 2012“ – eine Initiative junger Musiker aus Russland und Deutschland.

Hauptziel des Kammermusikensembles ist eine Verbindung zwischen den großen Musiktraditionen beider Länder zu finden und diese einem breiten Publikum im Rahmen von bedeutenden Festivals und Konzertpodien vorzustellen. Die Mitglieder des „Ensemble 2012“ sind junge, aber bereits anerkannte Musiker aus den Reihen von Symphonieorchestern wie dem Mariinsky-Theater, dem Bayerischen Rundfunk, der Hamburger Staatsoper und vielen mehr, aber auch berühmten Solisten.
Tschaikowsky-Akademie
Die Musik- und Ausbildungsprojekte, die RCCR durch die Russisch-Deutsche MusikAkademie ins Leben gerufen hat, wurden auch in den russischen Regionen aufgenommen. Seit 2013 finden in Jekaterinburg im Ural regelmäßig eine Reihe von Projekten statt, die von RCCR in Zusammenarbeit mit der Sverdlovsker Philharmonie durchgeführt werden.

In 2014 wurde die Internationale Tschaikowsky-Akademie in Jekaterinburg gegründet, in dessen Rahmen jährlich mehr als 100 junge Musiker die einmalige Möglichkeit bekommen, an einem großen internationalen Projekt teilzunehmen und von bekannten Persönlichkeiten künstlerische Impulse und professionelle Ratschläge zu bekommen.
Partner